13. März 2018

CDU-Grafschaft und CDU-AW machten „Sicherheit“ zum Thema im Bürgerhaus Ringen: Matthias Lammert MdL, Guido Ernst MdL, Horst Gies MdL und Elke Wolber auf dem Podium

Mit über 150 inter­es­sier­ten Bür­ge­rin­nen und Bür­gern äußerst gut besucht war die Ver­an­stal­tung „Sicher­heit“ im Bür­ger­haus Rin­gen. Die CDU Graf­schaft und der CDU Kreis­ver­band Ahr­wei­ler hat­ten dazu ein­ge­la­den. Neben den hei­mi­schen MdL’s Horst Gies und Gui­do Ernst war auch der innen- und poli­zei­po­li­ti­schen Spre­cher der CDU-Lan­d­­tags­­­frak­­ti­on Rhein­­land-Pfalz, Mat­thi­as Lam­mert MdL, in den Kreis Ahr­wei­ler gekom­men. Elke Wol­ber sprach zum The­ma als Ver­tre­te­rin der „Bür­ger­hil­fe Graf­schaft“. Der Graf­schaf­ter CDU-Vor­­­si­t­­zen­­de Micha­el Schnei­der über­nahm die Auf­ga­be des Mode­ra­tors. Gemein­sa­mer Tenor: die Poli­zei in Rhein­­land-Pfalz und auch im Kreis Ahr­wei­ler ist per­so­nell unter­be­setzt. Hier muss drin­gend umge­steu­ert wer­den. Die drei Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten sag­ten zu, sich in Mainz wei­ter für die­ses The­ma zu enga­gie­ren. Fazit am Schluss: eine inter­es­san­te Ver­an­stal­tung mit vie­len Facet­ten und reich­lich Gele­gen­heit für die Besu­cher, sich mit Stel­lung­nah­men und Fra­gen zu beteiligen.