29. Novem­ber 2017

CDU mit Vorstandsneuwahlen im Winzerverein Lantershofen – Michael Schneider bleibt weiter Vorsitzender der Grafschafter Christdemokraten

Im Mit­tel­punkt der gut besuch­ten Mit­glie­der­ver­samm­lung der CDU-Graf­­schaft im frisch reno­vier­ten Foy­er des Win­zer­ver­eins Lan­ters­ho­fen stan­den die Neu­wah­len zum Vor­stand. Als Vor­sit­zen­der in sei­nem Amt ein­stim­mig wie­der­ge­wählt wur­de Micha­el Schnei­der, der die­se Auf­ga­be seit 1997 inne­hat. Auch der geschäfts­füh­ren­de Vor­stand mit den bei­den Stell­ver­tre­tern Ger­da Doll und Roland Schaaf, Schrift­füh­rer Gün­ther Arm­brus­ter und Kas­sie­re­rin Ingrid Meu­merz­heim wur­de ein­mü­tig in ihren Ämtern bestä­tigt. Als Bei­sit­zer gehö­ren dem Vor­stand außer­dem an Andre­as Acker­mann, Josef Braun, Ste­phan Dün­ker, Franz-Josef Gie­r­aths, Mat­ti­as Häckel, Rose-Marie Jahn, Chris­ti­an Krei­dt, Leo Mat­tu­scheck, Frank Schmidt, Gabrie­le Schlei­fer, Die­ter Sei­werth und Gha­zel Wahi­si. Mit die­sem schlag­kräf­ti­gen Team wird die CDU-Graf­­schaft in den kom­men­den bei­den Jah­ren arbei­ten, wobei die Kom­mu­nal­wahl im Früh­som­mer 2019 das vor­herr­schen­de The­ma sein wird.

Zu Beginn der Ver­samm­lung wur­de Mat­thi­as Häckel aus Lan­ters­ho­fen mit einer Ehren­ur­kun­de der CDU für sei­ne 25jährige Zuge­hö­rig­keit zur Par­tei aus­ge­zeich­net. In sei­nem Bericht ging Vor­sit­zen­der Micha­el Schnei­der auf zahl­rei­che inhalt­li­che Initia­ti­ven der Graf­schaf­ter Christdemokraten in den letz­ten bei­den Jah­ren ein. Gemein­sam mit der CDU-Gemeinderatsfraktion konn­ten wich­ti­ge Impul­se gesetzt wer­den, so bei der Neu­auf­stel­lung der Kin­­der- und Jugend­ar­beit, der Schaf­fung der Stel­le eines „Sozia­len Küm­me­rers“ für Senio­ren bei der Gemein­de und der Ein­rich­tung der Schul­so­zi­al­ar­beit für die drei Grund­schu­len. Eine wei­te­re Initia­ti­ve galt der För­de­rung der Jugend­feu­er­weh­ren in der Gemein­de, auch der CDU-Antrag „WLAN in den Dorfgemeinschaftshäusern“ befin­de sich in der Umset­zung. Die Graf­schaf­ter Christ­de­mo­kra­ten haben aktu­ell die Anträ­ge zur Grün­dung einer Gemein­de­ent­wick­lungs­ge­sell­schaft sowie Flächenvorschläge für klei­ne­re Bau­ge­bie­te in den Dör­fern auf den Weg gebracht. Bestä­tigt in ihrer Poli­tik der letz­ten Jahr­zehn­te sieht sich die CDU-Graf­­schaft auch durch die Bevöl­ke­rungs­be­fra­gung vom Jah­res­wech­sel 2016/2017. Gewer­be­an­sied­lung, Bau­land­ent­wick­lung, funk­tio­nie­ren­de dörf­li­che Infra­struk­tu­ren und der Wunsch, auch im Alter in der Graf­schaft woh­nen zu kön­nen, waren dabei die vor­herr­schen­den Themen.

Posi­tiv her­vor­ge­ho­ben wur­de, dass mit der Kom­mu­nal­wahl im Sep­tem­ber 2017 in Lei­mers­dorf ein neu­es CDU-Orts­­bei­­rats­­team rund um den neu­en Orts­vor­ste­her Chris­toph Weber gebil­det wer­den konn­te. Die Rück­kehr zur Sach­lich­keit und zu den Lösun­gen der im Orts­be­zirk anste­hen­den Fra