10. Dezem­ber 2013

CDU-Grafschaft ehrte Günther Armbruster für 30jährige Parteimitgliedschaft — Traditioneller Neujahrsempfang der Christdemokraten im Bürgerhaus Ringen

In guter Stim­mung tra­fen sich Mit­glie­der, Fun­k­­ti­ons- und Man­dats­trä­ger der CDU-Graf­­schaft zu ihrem tra­di­tio­nel­len Neu­jahrs­emp­fang. Im Bür­ger­haus Rin­gen konn­te der CDU-Vor­­­si­t­­zen­­de Micha­el Schnei­der neben vie­len ande­ren den Ehren¬vorsitzenden Anton-Frie­d­­rich Ber­nads, Orts­vor­ste­her Toni Palm und den Frak­ti­ons­vor­sit­zen­den im Gemein­de­rat Graf­schaft, Tho­mas Schaaf, begrü­ßen. Die Christ­de­mo­kra­ten nutz­ten die Gele­gen­heit, um eine beson­ders ver­dien­te Per­sön­lich­kei­ten aus ihren Rei­hen für ihre 30jährige Zuge­hö­rig­keit zur CDU zu ehren. Gün­ther Arm­brus­ter ist seit 1984 in der Par­tei aktiv, zur­zeit als Schrift­füh­rer im Gemein­de­ver­bands­vor­stand. Er habe als Mit­glied im Gemein­de­rat und vie­le Jah­re als Vor­stands­mit­glied der CDU-Graf­­schaft hohes Enga­ge­ment ein­ge­bracht, so Micha­el Schnei­der. Neben einer Ehren­ur­kun­de wur­de er mit einem Wein­prä­sent geehrt. Ein klei­ner kom­mu­nal­po­li­ti­scher Rück­blick des Par­tei­vor­sit­zen­den auf 2013 und ein Aus­blick auf 2014 mit dem Schwer­punkt „Kom­mu­nal­wah­len“ stand auf dem Pro­gramm, vor allem aber der gesel­li­ge Mei­nungs­aus­tausch zu Beginn des neu­en Jahres.