27. Novem­ber 2012

CDU-Grafschaft besichtigte neues Sportheim des GSV in Vettelhoven — Großen Fortschritte beim Bau des Sportheims

Von den gro­ßen Fort­schrit­ten beim Bau des Sport­heims des Graf­schaf­ter SV über­zeug­ten sich jetzt Mit­glie­der von CDU-Gemein­­de­­rats­­frak­­ti­on und Par­tei­vor­stand Graf­schaft. In Vet­tel­ho­ven dabei war neben dem Par­tei­vor­sit­zen­den Micha­el Schnei­der und Frak­ti­ons­chef Tho­mas Schaaf auch die CDU-Bun­­­des­­tags­­a­b­­ge­or­d­­ne­­te Mecht­hild Heil, ihres Zei­chens auch Mit­glied im Bun­des­tag­aus­schuss für „Sport und Ehren­amt“. Die Graf­schaf­ter Christ­de­mo­kra­ten zeig­ten sich erfreut, dass das von Ihnen bean­trag­te und im Gemein­de­rat durch­ge­setz­te Pro­jekt seit Ende 2011 mit so viel Elan vom Graf­schaf­ter SV vor­an­ge­trie­ben wird. Der stell­ver­tre­ten­de Ver­eins­vor­sit­zen­de Bert­hold Han­sen und Bau­lei­ter Rai­ner Oel­kuch erläu­ter­ten den Gäs­ten bei einem Rund­gang den Stand der Arbei­ten. Mitt­ler­wei­le sind die Innen­putz­ar­bei­ten weit­ge­hend abge­schlos­sen und das Legen des Fuss­bo­den Est­rich wird vor­be­rei­tet. „Das Sport­heim mit Platz­wart­woh­nung im Gesamt­vo­lu­men von 615.000 Euro ist auf dem bes­ten Weg“, so die über­ein­stim­men­de Mei­nung der Graf­schaf­ter CDU, „und dies vor allem Dank der Eigen­leis­tun­gen des Vereins!“