28. März 2011

Senioren-Union der CDU Grafschaft in Dernau -

Im Rah­men ihrer Ver­an­stal­tungs­rei­he Bür­ger ler­nen ihre nähe­re Hei­mat ken­nen, hat­te die Seni­o­­ren-Uni­on der CDU Graf­schaft zu einem geführ­ten Rund­gang um Dernau ein­ge­la­den. Neben zahl­rei­chen Mit­glie­der und Gäs­te konn­te Klaus Dücker, der Vor­sit­zen­de der Graf­schaf­ter Seni­o­­ren-Uni­on, den Vor­sit­zen­den des CDU Orts­ver­ban­des Graf­schaft Micha­el Schnei­der mit Fami­lie sowie den Kreis­vor­sit­zen­den der Seni­o­­ren-Uni­on Olaf Peter­sen begrü­ßen. Unter Füh­rung von Kurt Jos­ten, ging es zunächst in den Eisen­bahn­tun­nel ober­halb von Dernau. Hier konn­ten die Wan­de­rer die Ent­ste­hung zahl­rei­cher Motiv­wa­gen für das bevor­ste­hen­de Dernau­er Wein­fest bewun­dern. Ent­lang des Rot­wein­wan­der­we­ges ging es dann wei­ter Rich­tung Hardt­berg. Kurt Jos­ten gab unter­wegs vie­le inter­es­san­te Infor­ma­tio­nen über Dernau, den Wein­bau an der Ahr und über Fau­na und Flo­ra ent­lang des Weges. An einem Aus­sichts­punkt unter­halb des Hardt­bergs, war­te­te auf die Wan­de­rer eine Wein­pro­be. Bei strah­len­dem Son­ne­schein und herr­li­chem Pan­ora­ma­blick über Dernau schmeck­te der Wein vor­züg­lich. Beschwingt durch den Wein ging es nach einer aus­gie­bi­gen Rast gemüt­lich wan­dernd nach Dernau zurück. Wobei Kurt Jos­ten nicht müde wur­de, wei­te­re inter­es­san­te Infor­ma­tio­nen über die Regi­on um Dernau zu geben. In der gemüt­li­chen Strau­ßen­wirt­schaft des Wein­gu­tes Erwin Ris­ke klang dann der infor­ma­ti­ve Nach­mit­tag bei Brot­zeit und Wein aus. Abschlie­ßend konn­te Klaus Dücker wie­der ein­mal fest­stel­len, dass mit die­sem Besuch in Dernau ein wei­te­rer Bereich unse­rer nähe­ren Hei­mat erfolg­reich „erkun­det“ wur­de. Die Ver­an­stal­tungs­rei­he wird fortgesetzt.