28. März 2011

Senioren-Union der CDU Grafschaft in Bölingen -

Im Rah­men der Ver­an­stal­tungs­rei­he Bür­ger ler­nen ihre nähe­re Hei­mat ken­nen, tra­fen sich die Mit­glie­der der Seni­o­­ren-Uni­on der CDU Graf­schaft und Gäs­te zu einem Rund­gang durch Böh­lin­gen. Toni Palm, der Orts­vor­ste­her von Rin­gen, Böl­in­gen und Bel­ler begrüß­te die Teil­neh­mer zünf­tig mit Kaf­fee und Land­ho­fer Wein­brand im Bür­ger­haus in Rin­gen. Zur Ein­stim­mung wur­den zunächst zwei in der Sen­de­rei­he „Hier­zu­land“ des Fern­seh­re­gio­nal­pro­gramm SWR Rhein­land­pfalz gesen­de­te Film über Rin­gen, Bel­ler und Böl­in­gen gezeigt. Nach der anschlie­ßen­den Besich­ti­gung des Bür­ger­hau­ses, führ­te Toni Palm durch das Dorf, wobei er auf die Beson­der­hei­ten der Ort­schaft auf­merk­sam mach­te. Die Besu­cher konn­ten dabei ins­be­son­de­re die zwi­schen­zeit­lich fer­tig­ge­stell­te sehr gut gelun­ge­ne Orts­durch­fahrt durch Böl­in­gen in Augen­schein neh­men. Den Höhe­punkt des Nach­mit­tags stell­te der Besuch der Kunst­aus­stel­lung von Dorl Schweiss im Gewächs­haus dar. Dor­le Schweiss, die ihre Aus­stel­lung für die Seni­o­­ren-Uni­on extra um einen Tag ver­län­gert hat­te, zeig­te und erklär­te per­sön­lich ihre Male­rei­en und Skulp­tu­ren befreun­de­ter Künst­ler. Bei Tee, Kaf­fee und Gebäck trug sie eige­ne Kurz­ge­schich­ten und Gedich­te vor und stell­te den stau­nen­den Besu­chern damit unter Beweis, dass sie nicht nur ein Talent als Male­rin besitzt, son­dern auch unter­halt­sam schrei­ben und ein­fühl­sam dich­ten kann. Nur schwer konn­te man sich von der gast­li­chen Atmo­sphä­re des Gewächs­hau­ses tren­nen. Beim abschlie­ßen­den Stamm­tisch in der Gast­stät­te „Avan­ti“ am Graf­schaf­ter Ein­kauf­zen­trum in Rin­gen waren sich die Teil­neh­mer alle einig, sich mit einem wei­te­ren Bereich der nähe­ren Hei­mat ver­traut gemacht zu haben. Die Ver­an­stal­tungs­rei­he wird fortgesetzt.