19. Okto­ber 2009

Dank an Dieter Seiwerth für zehn Jahre Fraktionsvorsitz — CDU-Ortsverband Grafschaft startete mit traditionellem Empfang ins neue Jahr – Ehrengast Mechthild Heil MdB berichtete aus Berlin

Mit ihrem tra­di­tio­nel­len Neu­jahrs­emp­fang star­te­te die CDU-Graf­­schaft in das Jahr 2010. In der „Alten Schu­le“ in Nie­ren­dorf konn­te der Par­tei­vor­sit­zen­de Micha­el Schnei­der neben Bür­ger­meis­ter Achim Juchem, dem neu­en Frak­ti­ons­vor­sitz­eden Tho­mas Schaaf und dem Ehren­vor­sit­zen­den Anton-Frie­d­­rich Ber­nads zahl­rei­se Par­tei­freun­de begrü­ßen. Schnei­der ging in sei­ner Anspra­che auf die wich­ti­gen The­men des abge­lau­fe­nen Jah­res 2009 ein und warf einen Blick vor­aus auf die poli­ti­schen The­men des Jah­res 2010. Dabei beton­te er, dass die CDU wei­ter­hin die Par­tei in der Graf­schaft blei­ben wer­de, die sich für eine ver­nünf­ti­ge Infra­struk­tur in den Dör­fern ein­set­ze. Dies sei kein Wider­spruch zu einer ver­nünf­ti­gen Prio­ri­tä­ten­set­zung und einer spar­sa­men Haus­halts­po­li­tik. Ehren­gast des Abends war die CDU-Bun­­­des­­tags­­a­b­­ge­or­d­­ne­­te Mecht­hild Heil, die in ihrer Anspra­che ihren Ein­drü­cke aus den ers­ten Ber­­lin-Mona­­ten schil­der­te und über ihre Arbeit berich­te­te. Eine über­ra­schen­de Ehrung erfolg­te dann für Die­ter Sei­werth (Foto, mit­te) aus Lan­ters­ho­fen: namens der CDU stat­te­te Micha­el Schnei­der (l.) ihm einen herz­li­chen Dank für sei­ne fast 10jährige Tätig­keit von 2000 bis 2009 als Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der im Gemein­de­rat Graf­schaft ab. Mecht­hild Heil (r.) lud Sei­werth und sei­ne Frau Hel­ga als Aner­ken­nung zu einer vier­tä­gi­gen Ber­lin­rei­se ein.