30. August 2007

Vorbildliche Eigenleistung des Dorfes — CDU-Grafschaft besichtigte neue Schutzhütte in Bengen

Beein­druckt zeig­ten sich die Ver­tre­ter der CDU-Graf­­schaft jetzt bei Ihrem Orts­ter­min von der neu­en Schutz­hüt­te in Ben­gen. In den letz­ten Mona­ten hat­ten Orts­vor­ste­her Karl-Heinz Man­hil­len, die Mit­glie­der des Orts­bei­ra­tes sowie wei­te­re frei­wil­li­ge Hel­fer das neue Aus­hän­ge­schild des Graf­schaf­ter Dor­fes in meh­re­ren hun­dert Hel­fer­stun­den Eigen­leis­tung errich­tet. Das ganz in nor­di­schen Höl­zern errich­te­te Gebäu­de dient als Wan­­der- und Ver­eins­hüt­te und wur­de seit der Fer­tig­stel­lung von den Dorf­ver­ei­nen schon aus­gie­big getes­tet, die Reso­nanz ist durch­weg posi­tiv. Auch an der Infra­struk­tur fehlt es nicht, denn über das benach­bar­te ehe­ma­li­ge Was­ser­häus­chen konn­te eine Strom- und Was­ser­ver­sor­gung her­ge­stellt wer­den, auch Toi­let­ten sind vor­han­den. Der deut­lich erhöh­te Stand­ort am nörd­li­chen Dorf­rand bie­tet den Gäs­ten einen schö­nen Aus­blick über das Ben­ge­ner Tal bis hin zum Flug­ha­fen. Der Graf­schaf­ter CDU-Vor­­­si­t­­zen­­de Micha­el Schnei­der beton­te vor Ort, dass der Bau der Hüt­te ein erneu­tes Zei­chen vor­bild­li­cher Eigen­in­itia­ti­ve in den Graf­schaf­ter Orten sei. „Ich freue mich, dass wir für die­ses Pro­jekt einen Betrag von 5.000 Euro aus dem neu­en Kreispro¬gramm ´länd­li­cher Raum‘ erhal­ten haben,“ so Schnei­der, „denn das sind genau die Pro­jek­te, die wir als Kreis-CDU mit die­sem Pro­gramm för­dern wollen!“