20. Mai 2007

Renommiertes Unternehmen der Region siedelt im Gewerbegebiet Gelsdorf — CDU-Grafschaft und Landrat Dr. Jürgen Pföhler informierten sich bei der Firma Lanzerath

Eines der letz­ten ver­füg­ba­ren Grund­stü­cke im Gewer­be­park Gels­dorf wird zur­zeit bebaut. Am Wen­de­ham­mer in der Robert-Koch-Stra­­ße sie­delt die Bau­un­ter­neh­mung Lan­zer­ath GmbH. Bei einem Orts­ter­min infor­mier­ten sich Land­rat Dr. Jür­gen Pföh­ler auf Ein­la­dung der CDU-Graf­­schaft über den Stand der Bau­maß­nah­men auf dem etwa 7.500 Qua­drat­me­ter gro­ßen Gelän­de. Hans-Wal­­ter Lan­zer­ath, Gesell­schaf­ter und Geschäfts­füh­rer der 1990 neu gegrün­de­ten Bau­un­ter­neh­mung Lan­zer­ath GmbH, infor­mier­te vor Ort über das Pro­jekt. Das Unter­neh­men ist zur­zeit in Lind-Pli­t­­ter­s­­dorf in der Ver­bands­ge­mein­de Alte­nahr behei­ma­tet und wird aller Vor­aus­sicht nach noch in die­sem Jahr nach Graf­schaft umzie­hen. Die CDU-Graf­­schaft freut sich, dass damit ein boden­stän­di­ges und renom­mier­tes Unter­neh­men in der Regi­on bleibt und zahl­rei­che Arbeits­plät­ze im Gewer­be­park Gels­dorf geschaf­fen werden.