24. Juni 2005

CDU-Grafschaft mit guter Stimmung bei der Wahlparty — Gemütlichen Ausklang zu Beginn der Sommerpause

Von guter Stim­mung geprägt war jetzt die Wahl­par­ty der CDU-Graf­­schaft. Fünf Wochen nach der Kom­mu­nal­wahl und zwei Tage nach der kon­sti­tu­ie­ren­den Sit­zung des Gemein­de­ra­tes nut­zen die Christ­de­mo­kra­ten die Gele­gen­heit für einen gemüt­li­chen Aus­klang zu Beginn der Som­mer­pau­se. Etwa 140 Gäs­te hat­ten sich ange­mel­det, um am Wald­sport­platz Vet­tel­ho­ven, rund um die dor­ti­ge Ver­eins­hüt­te des GSV, mit­zu­fei­ern. Beson­ders die über drei­ßig Kin­der freu­ten sich bei war­men Som­mer­wet­ter über die Hüpf­burg, die Fuß­ball­to­re und die Gele­gen­heit, unbe­schwert her­um­zu­to­ben. Der CDU-Vor­­­si­t­­zen­­de Micha­el Schnei­der konn­te neben CDU-Mit­­­glie­­dern auch zahl­rei­che par­tei­unge­bun­de­ne Bür­ge­rin­nen und Bür­ger aus der Graf­schaft begrü­ßen. Sein Dank galt den Betei­lig­ten am Wahl­kampf, der in sel­te­ner Har­mo­nie und Einig­keit geführt wor­den sei. Die Viel­zahl der Auf­ga­ben von der ört­li­chen Ebe­ne zur Gemein­de­rats­wahl, von der Bür­ger­meis­ter­wahl zur Kreis­tags­wahl sei mit ver­ein­ten Kräf­ten gemeis­tert wor­den. Ein beson­de­rer Dank galt Tho­mas Schaaf, der für die Viel­zahl der Fotos ver­ant­wort­lich zeich­ne­te, sei­nem Sohn Roland für die Gestal­tung der Inter­net­sei­ten der Par­tei und des Bür­ger­meis­ter­kan­di­da­ten, Hans-Albert Jahn für die Gestal­tung sämt­li­cher Druck­pro­jek­te sowie Hans-Alfons Klod­ner für die Durch­füh­rung der Druck­auf­trä­ge. Ihm mit sei­ner Frau Gise­la Klod­ner galt auch der Dank für die Vor­be­rei­tung der Wahl­par­ty. Achim Juchem erhielt als Erin­ne­rung an eine anstren­gen­de, aber schö­ne Wahl­kampf­zeit eine Bil­der­wand mit zahl­rei­chen Schnapp­schüs­sen. Achim Juchem, ab 1. Febru­ar 2005 neu­er Bür­ger­meis­ter der Gemein­de Graf­schaft und bis dahin 1. Bei­geord­ne­ter, stell­te in sei­nen Dan­kes­wor­ten vor allem die Team­leis­tung in den Vor­der­grund. Scherz­haft merk­te er an, man kön­ne ja für die Prä­si­den­ten­wahl in der USA ein Wahl­kampf­team der CDU-Graf­­schaft zusam­men­stel­len. Aus­drück­lich dank­te er den Mit­glie­dern des Spit­zen­teams Her­­mann-Josef Lin­den, Die­ter Sei­werth und Micha­el Schnei­der. Bei Kaf­fee und Kuchen, Steaks und Würst­chen war anschlie­ßend reich­lich Gele­gen­heit, sich auf eine poli­tik­lo­se Som­­mer-Zeit einzustimmen.